Medizinische OP-Masken


TYP II, TYP IIR mit Ohrenband

TYP IIR zum Binden

>> hergestellt in Deutschland

 

Hochwertige medizinische Gesichtsmasken nach DIN EN 14683 aus hypoallergenen, besonders weichen und geschmeidigen Vliesstoffen. Geruchsneutral, strapazierfähig und natur-latexfrei. Spezieller Micro-Keimfilter für verbesserte Atmungsaktivität bei optimaler Filterleistung.

FFP2 masken & FFP3 masken


gem. CE EN 149:2001 + A1:2009

>> hergestellt in Deutschland und Spanien

 

> FFP2 PREMIUM MASKE

> FFP2 NR CUP-Maske ohne Ventil

 

> FFP3 NR Falt-Maske mit Ventil

> FFP3 NR CUP-Maske mit Ventil

 

spezielle KN95-Faltmaske (CPA-Test) für kleinere Anwender (Frauen, Kinder, etc.)




Gebrüder Voit GmbH in Nürnberg

Herstellung von Mundschutz-Masken


Bereits im Januar 2020 wurde über eine Fertigung von Mundschutzmasken entschieden. Ausschlaggebend war der Tod zweier Ärzte in Italien die aufgrund fehlender Schutzausrüstung infiziert wurden.
Gebrüder Voit hat bereits durch die Fertigung von Staubsaugerbeutel eine hohe Kompetenz im Verarbeiten von Filtermaterialien. (z.B. Ultraschall-Schweißung) Bei diesen Beuteln ist ein hoher Staub-Abscheidegrad sowie gute Luftdurchlässigkeit für gute Saugkraft gefordert.

Dies gilt auch für Mundschutzmasken: Hohe Luftdurchlässigkeit für effektive Atmung bei einer bakteriellen Filterleistung größer 98%. Das Maß der Luftdurchlässigkeit ist die Druckdifferenz vor und nach dem Filtermaterial. Je kleiner dieses Delta p ist, um so leichter lässt es sich durch einen Mundschutz atmen. Bei ungeeignetem Filtermaterial muss mit mehr Anstrengung der nötige Sauerstoff eingeatmet werden wodurch Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen auftreten können. Dies liegt an einem hohen Delta p. Die EN 14683 legt hierzu Grenzwerte fest: Bei Typ II kleiner 40 Pa/cm²


Da wir in unserem Labor den Differenzdruck messen können, ist nach unzähligen Tests eine 3-lagige Materialkombination gefunden worden, die ein Delta p unter 30Pa/cm² ausweist. Leichtes Atmen, auch bei langem Tragen der Maske, lassen dieses Ergebnis sofort nachvollziehen. Unsere Masken, Typ II mit Ohrschlaufen sind nach DIN EN 14683 zertifiziert, tragen das CE Zeichen und sind unter der Handelsmarke Voit®FaceMask beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte registriert.
Somit sind diese Masken, die unter Schutzatmosphäre hergestellt werden, für alle Personen in medizinischen Bereichen sowie für Privatpersonen geeignet.
Es würde uns freuen, wenn auch Sie ein zufriedener Nutzer der Voit FaceMask werden.